Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Obediene Einführung
09.12.2007, 11:01
Beitrag #1
Obediene Einführung
Hallo an alle Interssierten!

Ich würde gerne allen, die es noch nicht kennen etwas über den wunderbaren Hundesport Obedience erzählen.....

Also, OB kommt ursprünglich aus England, wird dort schon seit vielen Jahren betrieben. Übersetzt bedeutet es einfach Gehorsam. Tatsächlich ist es aber viel mehr.
Seit 2001 gibt es OB dank ein paar sehr engagierter Hundler auch in D, seit 2007 auch mit intern.PO.
Es gibt insg.vier Klassen, Beginner, 1,2 und 3 (FCI). Mann muß jeweils eine bestimmte Punktzahl erreichen um in der nächsten Klasse starten zu dürfen.
Ganz besonderer Wert wird auf die Teamarbeit gelegt. So muß der Hund alle Komandos sowohl beim HF als auch auf Entfernung schnell, perfekt und v.a.freudig ausführen. Es gibt sogar eine Extra-Bewertung für den Umgang Mensch/Hund, in der beurteilt wird, wie ist die Zusammenarbeit, stimmt die "Chemie",arbeitet der Hund mit Freude,wie werden Komandos gegen, usw.
Die Schwierigkeit der einzelnen Lektion steigert sich von Klasse zu Klasse, so z.b.die Fußarbeit in Beg.und 1 von BH-Niveau bis hin zur Perfektion mit Seitwärtsschritten,Rückwärtsschritten,Winkel und Wendungen in allen drei Gangarten,vierteldrehungen in der Grundstellung uws dann in Kl.3. Dann kommen Lektionen wie Box schicken, Apport, Nasenarbeit,Distanzarbeit usw.
Mann könnte es vielleicht vergleichen mit der Dressurreiterei.
Ein großer Unterschied zu anderen UO´s ist, daß zwar der Ablauf der einzelnen Übungen festgelegt ist, der HF aber nicht selbstständig arbeitet, sonder nur auf Anweisung des s.g.Stewards. Dieser leitet das Team durch die gesamte Prüfung, zeigt wo welche Übung beginnt und endet und gibt z.T.auch vor,wann ein Komando gegeben werden soll.
Auf die einzelnen Übungen werde ich wenn Interesse besteht in der nächsten Zeit einzeln eingehen....
Vielleicht konnte ich bei dem einen oder anderen die Neugier auf diese tolle Sportart wecken Rolleyes

Viele Grüße
Tanja

LG Tanja

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.........

OBEN BLEIBEN!!!!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.06.2008, 14:48
Beitrag #2
RE: Obediene Einführung
Ich bin neugierig, werde gleich die anderen auch mal lesen.
LG Inka mit Anhang

Das Leben ist keine Schnellstraße zwischen Wiege und Tod, sondern Zeit zum parken in der Sonne.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.08.2008, 20:14
Beitrag #3
RE: Obediene Einführung
Hallo,

Tanja, bitte schreib über deine Erfahrung über Obedeince Training mit Schnauzer! Wieviel Jahre arbeitest du in OB? Wie ist deiner Meinung, wie ist ein Schnauzer in OB? Ich sehe so, ein (Mittel)Schnauzer manchmal zu viel denken.... :lach:
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.08.2008, 20:19
Beitrag #4
RE: Obediene Einführung
Smile

jaja, der MS im OB.....
Also ich mache OB seit 2005.
Fetzilein is ja ein echtes Naturtalent, aber die Ausbildung gestaltet sich doch bisweilen geistig sehr anstrengend :lach:
Er lernt eben nichts so, wie es so ziemlich alle anderen tun :ka:
Und Zwang geht nunmal so garnicht, dann bekomm ich den Mittelfinger!
Motivation ist alles, mittlerweile sind wir aber so eingespielt, daß ich ihm schon mal sagen kann, daß das jetzt mist war....aber eben seeeehr dosiert...sonst ist u.U. die Arbeit von Wochen wieder dahin.
Mir ist es allerdings so lieber, ich steh einfach nicht auf den Typ "devoter Befehlsausführer" :totlach: ich quäl mich eben gern :lach:

LG
Tanja

LG Tanja

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.........

OBEN BLEIBEN!!!!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste

Kontakt | Riesenschnauzer-Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation