Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Angst bei "Sitz"
10.03.2012, 01:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.2012 01:05 von tommy30.)
Beitrag #21
RE: Angst bei "Sitz"
@ Heike

:prost:

Genau so mache ich das auch. (Und ich nehme an, viele andere im Forum auch) Und das Rankommen mit Körperkontakt halte ich für extrem wichtig. Immer wieder sehe ich Hunde, die genau auf Armeslänge + 1 cm um den Besitzer herumtanzen. :tea: Danke, daß Du das noch erwähnt hast.

Diese Angewohnheit ist nicht so schnell und nachhaltig zu brechen. Besser ist, sie gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Tolles Forum hier! :jae2:

Vera

Gleiches Streben schafft Freunde. (Demokrit).

Mißtraut allen, in welchen der Trieb, zu strafen, mächtig ist. (Nietzsche)
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2012, 20:26
Beitrag #22
RE: Angst bei "Sitz"
Hi,

Marthi is nun 10 Monate alt und lernt jetzt erst SITZ.. also das richtige Sitz, vorher wars bettelsitz. Smile

Ich brauchs auch ehrlich gesagt nicht eher... KOMM ist für mich das allerwichtigste und auch nur das Belohne ich immernoch und werd es auch immer weiter belohnen. (sporadisch, mal ja mal nein) Ich belohne das KOMM auch, wenn Marthi einfach so kommt zu mir, das macht sie ganz oft, holt sich Lecker und geht wieder stiften Smile So ist sie nie wirklich ausser Reichweite.

Da ich keinen Hundesport mache, brauch ich das Sitz nur zum warten lassen.

Bei uns ist die Haustür zu und sie wartet ja davor, da lein ich sie an und geh los.

LG
Kathi

Vertrau nur dir selbst....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.03.2012, 10:31
Beitrag #23
RE: Angst bei "Sitz"
Das war toll zu lesen!!!!! Hier lernt man immer novh etwas dazu! Klasse:super:

Andrea

wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.03.2012, 22:38
Beitrag #24
RE: Angst bei "Sitz"
Super, vielen Dank für eure Antworten.
Das kommen ist im Moment (noch) kein Problem, obwohl sie zwischendurch auch einfach angerannt kommt nach dem Rufen und dann meine Leckerhand ignoriert, weil es dann in ein paar Metern eh ins Haus geht.
So nach dem Motto: behalt deine Leckerchen, ich weiß auch so wo es langgeht...

Grundsätzlich kann ich mich aber nicht beschweren, Rani hört super.
Nur wenn sie müde ist, nachdem sie sich ausgepowert hat, sind die Öhrchen schon mal auf Durchzug...:ka:

"Ein Hund der bellt ist mehr Wert als ein Mensch, der lügt." (Heinrich Heine) :engel:
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste

Kontakt | Riesenschnauzer-Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation